Workshop am Sonntag den 15.05.2022

„Kontaktimprovisation trifft Authentic Movement"

"Ich liebe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge"

(Augustinus)

 

Gemeinsam werden wir an dem Tag den Tanz und Bewegungsausdruck nutzen, um Lebens-Räume zu erforschen, erfahren und auszudrücken.

In der Kontaktimprovisation, wie auch bei Authentic Movement geht es um das Zulassen und Finden von Bewegung – die Kunst des „Sich-Lassens“ gegenüber der Kunst des „Sich-Haltens“.

Es geht um den Dialog mit sich und gleichzeitig den Kontakt und die Kommunikation zu anderen Menschen, der Welt und der Schöpfung.

Kontakt: in der Verbindung sein mit sich selbst, den Anderen und dem Raum dazwischen

Improvisation: Ohne Vorgaben entsteht aus dem Kontaktmoment die Bewegung und darf sich frei gestalten. Erfinden und Ausführen der Bewegung geschehen zur gleichen Zeit und sind im Moment des Entstehens schon wieder vergangen.

Authentischer Tanz: Wenn den inneren, intuitiven Impulsen die Erlaubnis gegeben wird, sich frei zu gestalten und zu zeigen.

Durch beide Methoden wird die Aufmerksamkeit und das Bewusstsein für Körperwahrnehmung und Körpergefühlgefördert und das Vertrauen in die eigenen Impulse gestärkt. 

Diese zu erkennen und ihnen zu folgen unterstützt und öffnet Wege für ein authentisches Leben.

 

Ort: Mehrzweckhalle Grafenaschau

Wann: Sonntag 15.05.2022 von 9:30 - 18:00 Uhr inkl. Mittagspause

Kosten: pro Tag 95 €; Ermässigt 85 €

Bitte Decke, Yogamatte und Trinken mitbringen.

Begrenzt auf 12 TN bitte rechtzeitig anmelden

Awake in your body and play

Tanzimprovisations-Workshop-Reihe Frühjahr 2022
Termine:
Auftakt 20.03.2022
15.05.2022
12.06.2022
17.07.2022
einzeln buchbar
Zeiten: jeweils von 10:00-18:00 Uhr mit Mittagspause
Ort: Mehrzweckhalle Grafenaschau
Ausgleich: 85-95 € pro Tag nach eigenen Möglichkeiten und Ermessen
Bitte Decke, Yogamatte selbst mitbringen.
Begrenzt auf 12 TN bitte rechtzeitig anmelden

 

Wir werden an diesen Tagen spielen und experimentieren mit
„Improvisation“ dem Unvorhergesehenen und Unerwartetem
und nähern uns mit Präsenz und Wahrnehmung
der Gestaltung und Schöpfung
des ureigenen kreativen Potentials, welches in jedem inne wohnt.

Die Tagen können Impulse geben tiefer zu verstehen
 wie bereichernd es ist mit deinem Körper in Kontakt zu sein
sich einzulassen und überraschen zu lassen
 auf die intuitive Bewegungssprache deines Körpers.

Tanzimprovisation ist für mich ein so wunderbares Medium zu
 schöpfen und gestalten
spielen und kreieren
mit den bisherigen und erweiterten Möglichkeiten deiner Bewegungsvielfalt
um für sich und gemeinsam
einen heilsamen Raum zu kreieren.
 Mit dem Wissen, das alles Tun im Feld seine Wirkung hat. 

Dein Körper als wertvolles Intelligenzzentrum

geht ins 2. Halbjahr 2021.....

 

In Zeiten der Pandemie das eigene Körperbewusstsein wieder in den Fokus rücken, um dein Licht durch deinen Körper leuchten zu lassen..... 

Wie fühlt es sich an, sich seines Körpers wirklich bewusst zu sein? 
Erlauben wir uns derzeit Körperpräsenz und sinnlich das Leben zu genießen? 
So oder so dürfen wir bei allem was uns derzeit bewegt nicht aus den Augen verlieren - 
unser Körper - mit all seinen Facetten - ist der Anker unseres DaSeins! 
Ohne das schätzende Bewusstsein für den „Tempel unserer Seele“ fehlt etwas Essentielles, denn 
unser Leben findet in und durch unseren Körper statt - 
er ist Ausdrucksorgan und Mitgestalter der eigenen Geschichte. 
Es gibt viele Wege und Ebenen Bewusstsein zu erlangen. 
Über denn Tanz kann Körperbewusstsein oft spielerisch und ganz von selbst entstehen. 
Und so möchte ich diesen Herbst/Winter drei Tanzformen in den Fokus stellen, 
die für mich sehr fein die anatomischen und universellen Gesetzmäßigkeiten vereinen und somit eine harmonische Verbindung schaffen - ganz bei dir und doch mit allem verbunden zu sein. 



Ort: Mehrzweckhalle Grafenaschau

Wann: Samstags 30.10.21; 27.11.21; 11.12.2021
            von 10:00 - 18:30 Uhr inkl. Mittagspause

Kosten: pro Tag 95 €; Ermässigt 85 €

Die Seminartage können als körperpsychotherapeutische Selbsterfahrung und Stabilisierung genutzt werden.
Tageweise Buchung möglich.

Bitte Decke, Yogamatte selbst mitbringen.

Begrenzt auf 12 TN bitte rechtzeitig anmelden

Workshop am Samstag den 30.10.2021

„Tanz zwischen Himmel und Erde“

an diesem Tag möchte ich euch mit den Elementen des Drehtanzes vertrauter machen.
Kreisen ist die Urbewegung allen Lebens - vom Atom bis hin zum Kosmos basiert alles auf einer Drehbewegung.
Der Tanz ist bekannt durch die drehenden Derwische.
Der tanzende Derwisch sucht im Drehen die Harmonie mit Natur und Schöpfer.
Die Drehung des Körpers ist auch eine Drehung mit dem Herzen, mit der Seele,
mit der physischen und der geistigen Existenz.
Du wirst die Mitte des Universums, ganz bei Dir und doch mit allem verbunden.
Die aufgerichtete Wirbelsäule wird zur Drehachse. Die Kontrolle des Körpers wird vom Kopf zum gegenüber liegenden Pol den Füssen übertragen.
So fördert die Tanzform Koordination und Wahrnehmung und dient auch der spirituelle Praxis.

Ort: Mehrzweckhalle Grafenaschau
Wann: Samstags 30.10.2021 von 10:00 - 18:30 Uhr inkl. Mittagspause
Kosten: pro Tag 95 €; Ermässigt 85 €

Die Seminartage können als körperpsychotherapeutische Selbsterfahrung und Stabilisierung genutzt werden.

Bitte Decke, Yogamatte selbst mitbringen.
Begrenzt auf 12 TN bitte rechtzeitig anmelden

Workshop am Samstag den 27.11.2021

„Kontaktimprovisation trifft Authentic Movement"

"Ich liebe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge"

(Augustinus)

 

Gemeinsam werden wir an dem Tag den Tanz und Bewegungsausdruck nutzen, um Lebens-Räume zu erforschen, erfahren und auszudrücken.

In der Kontaktimprovisation, wie auch bei Authentic Movement geht es um das Zulassen und Finden von Bewegung – die Kunst des „Sich-Lassens“ gegenüber der Kunst des „Sich-Haltens“.

Es geht um den Dialog mit sich und gleichzeitig den Kontakt und die Kommunikation zu anderen Menschen, der Welt und der Schöpfung.

Kontakt: in der Verbindung sein mit sich selbst, den Anderen und dem Raum dazwischen

Improvisation: Ohne Vorgaben entsteht aus dem Kontaktmoment die Bewegung und darf sich frei gestalten. Erfinden und Ausführen der Bewegung geschehen zur gleichen Zeit und sind im Moment des Entstehens schon wieder vergangen.

Authentischer Tanz: Wenn den inneren, intuitiven Impulsen die Erlaubnis gegeben wird, sich frei zu gestalten und zu zeigen.

Durch beide Methoden wird die Aufmerksamkeit und das Bewusstsein für Körperwahrnehmung und Körpergefühlgefördert und das Vertrauen in die eigenen Impulse gestärkt. 

Diese zu erkennen und ihnen zu folgen unterstützt und öffnet Wege für ein authentisches Leben.

 

Ort: Mehrzweckhalle Grafenaschau

Wann: Samstag 27.11.2021 von 9:30 - 18:00 Uhr inkl. Mittagspause

Kosten: pro Tag 95 €; Ermässigt 85 €

Die Seminartage können als körperpsychotherapeutische Selbsterfahrung und Stabilisierung genutzt werden.

Bitte Decke, Yogamatte und Trinken mitbringen.

Begrenzt auf 12 TN bitte rechtzeitig anmelden